DAS WAR EINMAL...

Laden. 60 qm.
Königsbrücker Straße 48. 01099 Dresden

gäste: Matthias Bausch, Constanze Deutsch, Florin Bielefeldt

lesungen: Moritz 7 und Autoren aus "Das Zündblättchen"

kooperationen: TU Dresden Kunstpädagogik und Medieninformatik

partner: STESAD. IKEA. VODAFONE. BOESNER

22.2. 16 Uhr. Werkstatt - Begreifbare Interaktionsschnittstellen

Wie bediene ich in Zukunft technische Geräte? Wie kann ich meinem Haus, meinem Auto oder meinem Kühlschrank sagen, was ich von ihm möchte? Oder wie können diese mir mitteilen, was sie gerade machen? Das sind Fragen, die sich in einer zunehmend technisierten Zukunft stellen werden. 
In dem neuen Bildungsangebot "Werkstatt" der TU Dresden entwickeln Studenten Konzepte für neue Interaktionsformen mit technischen Geräten und setzen diese in Projekten praktisch um. "Begreifbare Interaktionsschnittellen" sind der Schwerpunkt der aktuellen Werkstatt. In dieser werden Steuergeräte für ein intelligentes Haus und ein intelligentes Auto konzipiert und mit anhand eines Funktionsprototypen demonstriert. 

Die "Werkstatt" ist Teil des Projektes "EmpliT - Employability for IT", welches durch den Europäischen Sozialfonds (ESF) und den Freistaat Sachsen gefördert wird. Das Projekt wird an der Professur Mediengestaltung der TU Dresden durchgeführt und von Wirtschaftspartnern aus dem Raum Sachsen begleitet.

zu Gast. Kunstpädagoginnen der TU Dresden

Bis 17.2. präsentieren wir im galerie modul 7 die Bachelorarbeit von Sonja M. Hergarten und die Magisterarbeit von Anita Steger.

Außerdem gibt es Kalender, Drucke, Grafiken, Prozellan, Objekte, Notizbücher, DIY-Sternschnuppen, Textiles und vieles mehr...

Dienstag - Samstag 12 - 19 Uhr
Königsbrücker Straße 44. 01099 Dresden

sa 19.1. Galerienrundgang

Königsbrücker Straße 44. 01099 Dresden
Shuttle-Stops 14.25  16.10  19.15
offen ab 12 Uhr

finissage DROPALIN M
Constanze Deutsch. Matthias Bausch. Florian Bielefeldt

lesung ZÜNDBLÄTTCHEN
Überelbsche Blätter für Kunst und Literatur
14.30 Wolfgang E. HerbstSilesius
15.30 Jochen Deutsch
16.30 Norbert Weiß
17.30 Carla Schwiegk
18.30 Susanne Engelhardt
Im galerie modul 7 gibt es an diesem Tag die letzte Chance, die Ausstellung "DROPALIN M" von Matthias Bausch, Constanze Deutsch und Florian Bielefeldt zu besuchen. Außerdem gibt es zu jeder vollen halben Stunde Texte aus dem Zündblättchen auf die Ohren, die von den Autoren selbst gelesen werden. Den Meißner Literaturexport gibt es an diesem Tag auch für unschlagbare 1,50 Eur das Heft zu kaufen, Signatur vor Ort inbegriffen.

DAS ZÜNDBLÄTTCHEN steht für Idee, Initial, für Achtung, für Knall, für Fünkchen, für Spiel. Das Blättchen impliziert eine kleine Form, kein Spektakel. Im rauschenden Buntblätterwald wächst „DAS ZÜNDLÄTTCHEN“ eher am Rande, im Unterholz, im Schatten der großen Blätter. Die Hefte verbinden bildende Kunst und Literatur der Gegenwart sächsischer, nationaler und ausländischer Künstler/innen und Autor/innen.

 

do. 10.1.2013 undsonstso #37

NEUJAHRSEMPFANG - HOLE OF FAME
Bei einem zünftigem Getränk in der Hand werden wir unseren Fortbestand nach 2012 feiern und uns mit den Machern des HOLE OF FAME über ihr Ladenkonzept austauschen. Was es will. Was es kann. Und was noch werden wird. Yeah. Yippieh Yeah.

DROPALIN M
galerie modul 7 befindet sich direkt gegenüber des HOLE OF FAME und wartet mit einer Ausstellung der drei Künstler Matthias Bausch, Constanze Deutsch und Florian Bielefeldt auf. "DROPALIN M" heißt das Gemisch, das nach Medizin klingt und Heilung verspricht. Bei Interesse gibt es auch Auskunft über die Auszeichnung "Kultur- und Kreativpilot 2012", die galerie module gerade erst im Dezember vom Bundesministerium für Wirtschaft erhalten hat.

do. 20.12. 19 uhr. LESUNG. MORITZ 7

"... seine Texte sind lakonisch, hintersinnig und humorvoll, manchmal paradox, dabei nie platt; manche erschließen sich erst zeitverzögert. Charme liegt nahe und eine gewisse  Spruchweisheit aus der chinesischen Philosophie, mit der ich mich leider zu wenig auskenne." schreibt Andreas Paul über Moritz7

Neben schönen Texten wird es leckeren Punsch und Gebäck geben, wer noch sucht, findet sicher auch noch ein Weihnachtsgeschenk. Anschließend gibt es gegenüber im HOLE OF FAME eine Theateraufführung.

"DROPALIN M"

Matthias Bausch. Constanze Deutsch. Florian Bielefeldt

Ausstellung bis 19.1.
dienstag - samstag 12 - 19 uhr

KÖNIGSBRÜCKER STRAßE 44. 01099 DRESDEN

+ artshop
+ weihnachtsikealender